Es gibt nicht das gleiche wie das andere, ihre Pfoten ähneln denen eines Känguruos und symbolisieren die Einzigartigkeit. Greenflor schaut sich das Gewächshaus des Kindergartens A. van den Haak in Rijnsburg an, Spezialistin der Special Anigozanthos.

„In Abwesenheit rufen Sie einfach an“, heißt es an der Tür. Nach einem Anruf kommt der Züchter Renee Van Den Haak bald an. „Willkommen“, sagt er allgemein lächelnd, als er die Tür seines Gewächshauss öffnet. Was das Auge angeht, sehen Sie die künstlerischen Anigozanthos, die auch als Känguroepoot bekannt sind. „Schau dir nur die Blumen an“, erklärt Renee den Namen. „Sie sehen aus wie das Bein eines Känguruos. Diese Blume stammt ursprünglich aus Australien. „

„In Abwesenheit rufen Sie einfach an“, heißt es an der Tür. Nach einem Anruf kommt der Züchter Renee Van Den Haak bald an. „Willkommen“, sagt er allgemein lächelnd, als er die Tür seines Gewächshauss öffnet. Was das Auge angeht, sehen Sie die künstlerischen Anigozanthos, die auch als Känguroepoot bekannt sind. „Schau dir nur die Blumen an“, erklärt Renee den Namen. „Sie sehen aus wie das Bein eines Känguruos. Diese Blume stammt ursprünglich aus Australien. „

Unebene Blume

Der Name Anigozanthos stammt aus den griechischen „Anises“ (uneben) und Anthos (Bloem). „Down Under“ steht die starke, exotische Blume für Individualität und Einzigartigkeit. Es gibt ungefähr zwölf Varianten und die ersten Art der Anigozanthos kamen 1803 nach Europa. „Es ist wirklich ein spezielles Produkt“, sagt Renee. Er arbeitet nur den größten Teil des Jahres im Gewächshaus.

Manchmal bekommt er Hilfe von seinem Vater und im geschäftigen Frühling gibt es einige zusätzliche Hände. „Aber ich mache lieber alles selbst“, gibt er zu lachen. Wenn Sie genau hinschauen, sehen Sie Tabletts mit Samen, die zwischen den Stielen im Gewächshaus von Renee hängen. Der Züchter erzählt stolz von der biologischen Bekämpfungsmethode. „Indem wir natürliche Feinde herausstellen, halten wir Schädlinge und Krankheiten auf gesunde Weise unter Kontrolle.“ Darüber hinaus wird kein Wasserabfall verschwendet. „Wir verwenden Regenwasser zum Bewässern. Alles, was aus dem Topf fließt, wird gesammelt und wieder verwendet. „

 

Higgledy-wackelte

In der Halle befinden sich Fässer voller Wälder mit der künstlerischen Blume, die bereit sind, zu ihrem neuen Besitzer zu gehen. Zusätzlich zu den ziemlich geraden Stielen gibt es Wälder von Anigozanthos, die in alle Richtungen gewachsen sind. „Früher wurde dies als Verschwendung angesehen, aber jetzt sind diese schottischen und krummen Varianten beliebter“, sagt Renee. „Genau, weil sie noch einzigartiger sind. In einem Blumenstrauß können sie leicht über den Rest der Blüten herausragen. „

Diese geschnittene Blume ist das ganze Jahr über erhältlich, in Längen von bis zu 1,50 Metern. Die Anigozanthos machen in einem gemischten Bouquet großartig. Es ist eine starke Blume mit einer Mindestvase von zehn Tagen. Die Anigozanthos bleiben am längsten schön, wenn es cool gehalten wird.

Sehen Sie sich die Anigozanthos im Webshop an